GL Spectro Soft PROF incl. ISO3664 (Artikelnummer: GL Spectro Soft PROF incl. ISO36)

GL Spectro Soft PROF incl. ISO3664
zoom Großansicht öffnen
GL Spectro Soft PROF incl. ISO3664 GL Spectro Soft PROF incl. ISO3664

GL Spectro Soft PROF 3.0 ist eine universelle Laborsoftware mit umfangreichen Messfunktionen und kommuniziert direkt mit der SPX Treibersoftware. Die Software beinhaltet die Messmodi Spektralanalyse von Licht-quellen, Transmissions- und Reflektionsmessung. Die Software unterstützt das gesamte Zubehör aller GL Optic Spectrometer. Im Auswertungsmodus können auch Spektren, die extern erzeugt wurden, einfach importiert werden. GL Spectrosoft ermöglicht dem Anwender eine schnelle, umfassende Auswertung der gemessenen Spektren gemäß der aktuellen CIE-Normen. Berechnet werden u.a. alle farbmetrischen Größen wie Farbort (XYZ; x,y; u´v´; CIELab) korrelierende Farbtemperatur CCT, Farbortfehler, Peakwellenlänge, dominante Wellenlänge, Farbwiedergabeindex (CRI) nach CIE 13.3 und Metamerieindex für die Beurteilung von Tageslichtsimulatoren nach ISO 23603.

Je nach eingesetztem Zubehör oder Messaufgabe werden die absoluten Werte für Beleuchtungsstärke (lx), Leuchtdichte (cd/m²), und Lichtstrom (lm) aus den absoluten Spektren berechnet. Größen für Spezialanwendungen wie beispielsweise der PAR Wert einer Lichtquelle für Berechnung der photosyntetischen aktiven Bestrahlungsstärke einer Lichtquelle können auf Kundenwunsch realisiert werden.

In der Vollversion ist es möglich, die vollständige Messprozedur gemäß dem gültigen Standard ISO 3664:2009 für die Beurteilung von Betrachtungsbedingungen in der graphischen Industrie durchzuführen.

 

  • korrelierende Farbtemperatur CCT (Kelvin)
  • Farbortfehler
  • Peakwellenlänge
  • dominante Wellenlänge
  • Farbwiedergabeindex (CRI)
  • Beleuchtungsstärke (lx)
  • Leuchtdichte (cd/m²)
  • Lichtstrom (lm)

 

Weitere Informationnen zu unserer Lichtmesstechnik finden Sie unter:  www.led-lichtmesstechnik.de 

Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten!